Die Kunst des Lauschens

Die Kunst des Lauschens, oder…

… was braucht es, dass ich mir selbst begegnen kann? 

In einer Zeit fortwährenden Wandels und großer innerer und äußerer Veränderungen, ist das gar nicht so leicht zu beantworten. Nachrichten berichten die immer gleichen Geschichten. Gebetsmühlenartig zeichnen sie das Bild einer schrecklichen Zukunft, die uns droht, wenn wir nicht… xyz. Und so reagieren wir vielleicht getrieben oder verunsichert und fragen uns: Was ist richtig, was ist falsch?

Die körperliche Antwort auf ein solches inneres Geschehen ist oft: Wir ziehen uns zusammen, wir ziehen uns zurück und halten Abstand, wir gehorchen und wenden die gelernten Überlebens- und Kompensationsmuster an. Wir hoffen, dass wir da irgendwie gut und unbeschadet durchkommen. Aber „wo bin ich“ in diesem Erleben? Findet das, was ich „mein Leben“ nennen kann denn überhaupt noch statt?

Das sind natürlich die ganz großen und grundsätzlichen Fragen und so ist diese Zeit in der wir leben auch eine Chance für jeden Einzelnen, diese neu für sich selbst zu definieren. Die „Kunst des Lauschens“, habe ich in der Überschrift geschrieben und es ist vielleicht wirklich gar nicht so einfach wie es klingt…

Es bräuchte zumindest meine volle …

Aufmerksamkeit, es braucht 

RAUM damit etwas in mir erblühen kann. 

Was mich persönlich sehr bewegt hat auf dem Weg zu mir selbst, waren die Texte und Bücher von Jiddu Krishnamurti. In diesen Büchern schreibt er immer wieder vom „Lauschen“. Und er sagt, die „Kunst des Lauschen“ sei wahrhaftige Meditation. Wenn ich lausche öffne ich mich ohne Erwartung und erlaube zu spüren, wahrzunehmen, was mich gerade durchströmt. In den meisten Meditations-Praktiken – so sagt er – gebe es immer einen Beobachter und das Beobachtete… damit manifestiere man geradezu die Trennung und diese führe niemals zum wahrem Glück.

Es klingt zunächst so simpel, dass man nicht glauben mag, dass es so bedeutsam sein könnte. Er empfiehlt immer wieder den Zustand des „Lauschens“ aufzusuchen – ganz normal im Alltag – bei dem was ich jetzt gerade mache. Innezuhalten, langsam zu werden und sich mit allem bewusst zu verbinden, was jetzt gerade da ist. Zu verschmelzen mit diesem Augenblick, in dem sich das „Ego“, oder das was wir glauben zu sein, auflöst…

ICH BIN der ICH BIN

Ich weiß nicht, wie es dir gerade geht in deinem persönlichen Alltag, aber vielleicht hast du ja Lust es im Februar mal auszuprobieren. Nur mal so zum Testen für einen Monat. Jeden Tag ein paar Minuten dem „Lauschen“ zu widmen. Zu spüren was jetzt gerade ist: Die Stille, der Flow des Lebendigen in dir, deinem Atem zu lauschen, wie kommt und geht. Das Geräusch in deiner Umgebung zu erfahren, es in dich hineindringen zu lassen… Was ist es, was meine Seele, mein Menschsein gerade erlebt? Es ist eine spannende Zeit… und es könnte sein, dass du sie entdeckst… – die „Magie“ – die in jedem Atemzug möglich ist.

Letzte Beiträge

Bewusstes Atmen – Eine Liebesaffaire

„Jeder Atemzug, den ich bewusst spüre, ist wie ein gestreichelt werden von Innen… und plötzlich wird alles ganz leicht.“ Ich weiss nicht,

Erscheinung oder Illusion?

Der Verstand ist wie ein Bühnenmagier. Er kann uns Dinge sehen lassen, die nicht wirklich da sind. Die meisten von uns sind

FELTSENSE MEDITATION – ONLINE

JEDEN 1. + 3. DIENSTAG | 9 -10 UHR

VIRTUELLES EVENT

Erlaube dir allem Raum zu geben, was heute spürbar ist in Dir. Es ist ein wundervoller Weg anzukommen in Deiner Präsenz …

Durch den liebevollen bewussten Atem verankern wir uns bei der FELTSENSE Meditation in unserem Körper. Wir öffnen uns allem, was sich zeigen möchte. Körperempfindungen bekommen unsere volle Aufmerksamkeit, indem wir erlauben sie zu spüren oder sie sogar zu benennen. Wir analysieren oder bewerten nichts und so kann unser Verstand zur Ruhe kommen. Alles darf genau so sein, wie es sich uns heute zeigt und diese liebevolle Zuwendung ermöglicht, dass Energien wieder in Bewegung kommen und Blockaden sich sanft zu lösen beginnen. Empfindungen sind die Sprache des Körpers und somit Portale zu einem tieferen Wissen in uns. In der FELTSENSE Meditation lernen wir dieser inneren Weisheit wieder zu lauschen und die darin enthaltenen Botschaften positiv für unser Leben nutzen zu können…

Ich lade dich ein, an den offenen FELTSENSE MEDITATIONEN – ONLINE teilzunehmen. Suche dir einfach einen guten Meditationsort in deinem Zuhause und ich begleite dich mit meinen Worten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich über das Erlebte auszutauschen.

Dein Beitrag

Diese offene Gruppe findet auf Spendenbasis statt. 

Sende einfach deinen persönlichen Energieausgleich (empfohlen sind 10 EUR) per PayPal (Freunde) an info@atem-institut.de

Anmeldung:

KLANGRAUM ERFAHREN

JEDEN 3. MONTAG | 19:30 - 20:30 UHR

LIFE EVENT

Genieße das wohltuende Berührt- und Bewegt-Werden durch den Klang der Klangschalen. Spüre, was es heißt anzukommen und das Gesunde in dir zu stärken …

Einmal im Monat sich selbst etwas Gutes tun. Mache es dir gemütlich in den Räumen der Praxis DEINRAUM und lasse dich von mir mit den Klangschalen begleiten. Du kannst dich einfach entspannen und loslassen. Die Schwingungen der Klangschalen haben eine harmonisierende Wirkung auf unseren Körper und unser Nervensystem und schaffen zugleich wieder Zugang zu Ressourcen und Kreativität. Der innere Akku kann sich wieder neu laden und mit klarer Intension kannst du deinen Wünschen eine neue Richtung geben. 

Manchmal braucht es nur das sinnlich Erleben des Klangs, deine Erlaubnis zu fühlen oder die Hingabe ins Urvertrauen. Ein andermal gehen wir vielleicht auf eine Reise in deinen inneren Garten oder jenseits des Regenbogens… lass dich überraschen.

Bist du dabei? 

Dann melde dich gleich an und nenne mir das Datum an welchem KLANGRAUM Abend du teilnehmen möchtest. Warte bitte auf meine Bestätigung, damit du erfährst, ob die Gruppe stattfindet und was du mitbringen kannst. 

Dein Beitrag

Deine Teilnahme am KLANGRAUM: 25 EUR

Du kannst ganz einfach über Paypal (Freunde) oder in bar vor Ort bezahlen.

Anmeldung:

DEINRAUM – Online

JEDEN 1. MONTAG 19:30 – 20:30 UHR​

VIRTUELLES EVENT

Erfahre dich als Teil einer Gruppe in regelmäßigem Austausch mit Gleichgesinnten. Nutze die Chance der Vernetzung in einer Zeit voller Veränderungen…

Hier nehmen wir uns Zeit für …

Diese und weitere Themen sollen hier RAUM bekommen. Es darf lebendig werden durch deine Teilnahme und dem, was du bereit bist einzubringen. Ich freue mich darauf! Lass dich inspirieren, unterstützen… spüre, dass wir auf einer tiefen Ebene alle verbunden sind und gemeinsam unterwegs auf diesem Weg in eine Neue Zeit. 

„Jeder Einzelne ist wichtig – Und JETZT ist unsere Zeit“  Lee Harris

Dein Beitrag

Diese offene Gruppe findet auf Spendenbasis statt. 

Sende einfach deinen persönlichen Energieausgleich (empfohlen sind 10 EUR) per PayPal (Freunde) an info@atem-institut.de 

Anmeldung:

Anmelden